HSG Krefeld - Facebook

Kontakt

HSG KREFELD

Geschäftsstelle:
Löschenhofweg 70
47829 Krefeld

E-Mail:
m.fothen{at}hsg-krefeld.de
th.wirtz{at}hsg-krefeld.de
a.schicks{at}hsg-krefeld.de

[Weitere Kontakte]

Auch der nächste Vergleich mit einem Topteam der Liga endete für die HSG Krefeld ohne Punktgewinn. Die 25:31 (15:18)-Niederlage gegen den weiterhin verlustpunktfreien Tabellenzweiten Neusser HV war verdient, wenngleich sicher um das eine oder andere Tor zu hoch. 
 
Erneut mussten die Krefelder vor Spielbeginn den Ausfall zweier Stammkräfte verdauen. Während Torwart Philip Ruch schon vor der Partie ausfiel, versuchte es Rechtsaußen Thomas Plhak noch sich aufzuwärmen, um dann jedoch zu signalisieren, dass er auch er nicht zur Verfügung steht. 
 
Dennoch gingen die Schwarzgelben beherzt und mutig zu Werke und hielten die Partie über weite Strecken der Partie offen. Während die Hausherren besonders im Rückraum kaum über Wechselmöglichkeiten verfügten, konnte der NHV immer wieder personell nachlegen konnte und Leistungsträgern wichtige Verschnaufpausen gewähren. 
 
Zwar setzten sich die Neusser zwischenzeitlich immer wieder mit drei Toren ab, aber die Samt- und Seidenstädter kämpften sich immer wieder heran und stellten den Anschluss her. Letztmalig in der 45. Minute ohne jedoch den Ausgleich erzielen zu können. Ein 6:0-Lauf der Gäste für den insbesondere der dynamische Linkshänder Brian Gipperich verantwortlich war, sorgte dann für die Entscheidung. 
 
Anschließend brachte der Favorit die Partie souverän nach Hause und gewann verdient. 
 
Während viele der einheimischen Zuschauer erbost über etliche vermutliche Fehlentscheidungen der Schiedsrichter waren, kehrte bei HSG-Coach Olaf Mast Ernüchterung nach der nächsten Pleite gegen ein Team aus der oberen Region ein. 
 
„Wir verfügen im Gegensatz zur Konkurrenz in der oberen Tabellenhälfte derzeit einfach nicht über die Breite im Kader, um weitere Verletzungen oder Formtiefs zu kompensieren. Meine Jungs werfen alles in den Ring was in ihnen steckt. Trotz immer wieder neuer Rückschläge zeigen sie Woche für Woche einen tollen Kampf und eine tolle Moral. Natürlich führen dann kritische Entscheidungen gegen uns dazu, dass sie weiterer Energie beraubt werden. Zu den Schiedsrichtern werde ich mich aber nicht mehr äußern. Ich war immer bemüht zu helfen, war sogar einmal auf einem Lehrgang. Offenbar war das nicht der richtige Weg und führte genau in die andere Richtung.“. 
 
Bei der HSG blickt man nun gespannt in die kommende Trainingswoche und hofft, dass das Lazarett sich nicht weiter füllen wird.
 
HSG Krefeld:  Nippes (1-58. Minute), Christmann (ab 58. Minute), Breuer (7/3), Hombrink (1), Görden (4), Schneider (5), Gentges (1), Rommelfanger, Kuhfuss (1), Pagalies, Buhre (1), Polman (5)

HSG Shop Warenkorb

Tabelle 2016/2017

PlatzMannschaftSPPkt
PlatzMannschaftSPPkt
1 Neusser HV 28 55:1
2 VfL Eintracht ... 28 47:9
3 Longericher SC... 28 46:10
4 TSV Bayer Dorm... 28 39:17
5 Leichlinger TV 28 33:23
6 GSV Eintracht ... 28 28:28
7 HSG Handball L... 28 28:28
8 HSG Krefeld 28 25:31
9 SG Schalksmüh... 28 25:31
10 TSV GWD Minden... 28 24:32
11 TV Korschenbro... 28 22:34
12 VfL Gummersbac... 28 21:35
13 Ahlener SG 28 18:38
14 TuS Volmetal 28 17:39
15 SG Langenfeld 28 15:41
16 SG Ratingen 28 5:51
Letztes SIS Update: 24.04.2017 09:29 Uhr

Nächsten Heimspiele:

Samstag - 06.05.2017

19:00 Uhr | 3. Liga Männer West
HSG Krefeld : Ahlener SG
Königshof


Das letzte Spiel:

Samstag - 22.04.2017

19:00 Uhr | 3. Liga Männer West
Neusser HV - HSG Krefeld
29 : 22 (14:12)

HSG Krefeld - App

HSG Krefeld - Partner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright & Design 2016 by AWS MARKETING & CONSULTINGPARTNER GMBH in Krefeld.

          

 

 

Zum Seitenanfang

Social Network Share

Close

Die HSG Krefeld freut sich über deine geteilten Beiträge in den sozialen Netzwerken!