Am Freitag gastiert die HSG Krefeld beim Nachbarn dem TV Korschenbroich. Anwurf in der Waldsporthalle ist um 20:00 Uhr. Die bisherige Bilanz im direkten Vergleich spricht eindeutig für die Samt- und Seidenstädter.

Es herrscht stets eine gesunde Rivalität aber stets fair. Dennoch hat die Partie diesmal angesichts der aktuellen Tabellensituation sowie der Wechsel einiger Spieler vom TVK zur HSG zur kommenden Serie zusätzlich an Brisanz gewonnen. Michel Mantsch, Henrik Schiffmann und Max Zimmermann vervollständigen die „Korschenbroicher Fraktion“ bei den Krefeldern im kommenden Sommer. HSGCoach Olaf Mast war als Spieler und Trainer beim TVK tätig, Marcel Görden jahrelang unumstrittener Publikumsliebling in der Waldsporthalle und Philipp Ruch einige Jahre genauso wie Ben Köß Torwart. Köß war nach seiner Vertragsauflösung im letzten Sommer vereinslos und ist seit einer Woche ein Schwarzgelber.

Beide Teams und Trainer kennen sich aus dem Effeff, beide brauchen aktuell die Punkte. Der TVK will sich langsam von den Abstiegsrängen lösen, die HSG den Abstand nach unten weiter ausbauen und mit dem anderen Auge auf die Qualifikation für den kommenden DHB-Pokal schielen.

HSG Shop Warenkorb

Tabelle 2016/2017

PlatzMannschaftSPPkt
PlatzMannschaftSPPkt
Letztes SIS Update: Uhr

HSG Krefeld - App

Dauerkarten bestellen

Ab sofort Dauerkarten für die Glockenspitzhalle in der Saison 2017/18 sichern:


[Weitere Informationen]

HSG Krefeld - Partner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright & Design 2016 by AWS MARKETING & CONSULTINGPARTNER GMBH in Krefeld.

          

 

 

Zum Seitenanfang

Social Network Share

Close

Die HSG Krefeld freut sich über deine geteilten Beiträge in den sozialen Netzwerken!