Die Schwarz-Gelben Handballer aus der Seidenstadt blicken auf eine bewegte Saison zurück. Nach einem guten Saisonstart schlichen sich mit Niederlagen gegen Minden II und den Sauerland Wölfen zwei absolut unnötige Punktverluste ein. Die Mannschaft wurde im November 2017 vom neuen Trainer Dusko Bilanovic übernommen. Die Eagles fanden dadurch immer mehr in die Spur zurück und punkteten mit tollen Auftritten in der Glockenspitzhalle so wie auch in der Ferne. Einzige Wehmutstropfen bis zum Ende der Saison 2017/2018 blieben die erneuten Punktverluste gegen Minden II und den Longericher SC in eigener Halle. Dennoch etablierte sich die Glockenspitzhalle als eine echte Festung und brachte mit der nötigen Stimmung auch am Ende meist die Punkte auf die Habenseite. Sportlich konnte die HSG Krefeld somit am Ende der Spielzeit und angesichts der erneut zahlreichen verletzungsbedingten Ausfälle mit einem guten Platz 4 und damit verbunden der direkten DHB Pokalqualifikation zufrieden sein. Auch der Umzug in die Glockenspitzhalle war im ersten Jahr der noch jungen Clubgeschichte ein echter Erfolg. So fanden knapp 10.000 Zuschauer den Weg in die neue Spielstätte der Eagles. Im Schnitt der 15 Heimspiele standen somit 645 Besucher zu Buche. Damit sind sich die Verantwortlichen sicher, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben und spüren auch den stetig wachsenden Zuspruch im Handballkreis Krefeld / Grenzland. Viele neue Zuschauer konnten gewonnen werden, welche nicht zuletzt wegen des attraktiven Handballsports die Heimspiele besuchten, sondern auch auf Grund der stetig wechselnden Programmpunkte rund um das Handballspektakel.

Mit der Bildung von 2 avisierten Fanclubs ist auch im Bereich der Fanunterstützung ein weiterer Zuwachs deutlich zu Erkennen. Trommler feuerten die Mannschaft unermüdlich an und brachten die Glockenspitzhalle das ein um das andere Mal zum Beben. Nach der Saison ist vor der Saison, so der Slogan auch für die Verantwortlichen. So wurde das Grundgerüst der neuen Mannschaft für die nun anstehende Spielzeit 2018/2019 schon vor dem Jahreswechsel angegangen, aber auch hier wird noch an gewissen Stellschrauben gearbeitet um die Truppe für die kommende Meisterschaftsrunde noch schlagkräftiger zu gestalten. Mit dem Ende der Amtszeit von Trainer Dusko Bilanovic, der sich als absoluter Fachmann in seinen gut 6 Monaten bei der HSG Krefeld mehr als eindrucksvoll unter Beweis stellte, steht nun die Amtsübergabe an seinen Nachfolger Ronny Rogawska auf dem Programm. In punkto Sympathie ist jetzt schon klar, dass der junge Däne ebenfalls gut in die Eaglesfamilie passen wird. Seine Ziele hat er klar definiert, er möchte in der kommenden Saison mit seinen Jungs, wovon er noch viele auch aus seiner Amtszeit beim TV Korschenbroich kennt, um den Meistertitel mitspielen. Der Trainingsauftakt mit seiner neuen Mannschaft ist für den 13.7.2018 geplant und sieht in der Vorbereitung ein abwechslungsreiches Programm vor. Hier dürfen die Freunde der HSG Krefeld gespannt sein, was auch an Vorbereitungsspielen bis zum ersten Pflichtspiel im DHB Pokal am 18.8.2018 geplant ist.

Am Ende gilt es einen Dank auszusprechen, in erster Linie an alle die, die den Handballsport auf diesem Spitzenniveau in der Seidenstadt ermöglichen. Ohne diese tolle und sich immer weiter entwickelnde Unterstützung wäre das Unternehmen Eagles nicht möglich. Aber natürlich geht auch ein Dank an alle Fans und Besucher der Schwarz-Gelben. Diese haben in den Heimspielen und zum Teil auch bei den Auswärtsspielen der Mannschaft immer zur Seite gestanden und tatkräftig angefeuert. Das hat dem Team auch in schweren Momenten immer wieder geholfen. Ebenfalls ist allen Helfern rund um die Heimspieltage zu danken. Eine wirkliche Familie ist entstanden die für den Club steht und das ambitionierte Projekt der HSG Krefeld weiter nach vorne bringt. Zu erwähnen sind auch die Betreuer und das medizinische Team rund um die Mannschaft, welche ebenfalls mit intensiven Engagement es immer wieder verstanden haben die Jungs fit zu bekommen. Auch der Mannschaft ist zu danken, diese hat immer wieder Kaderveränderungen auf Grund von zahlreichen Verletzungen hinnehmen müssen, aber stand stets eng beieinander und hat die Siege reihenweise eingefahren. Jungs, auch wenn nicht immer alles rund gelaufen ist, dennoch sind alle stolz auf euren ehrlichen attraktiven Handball! Nicht zuletzt ist Trainer Dusko Bilanovic zu nennen, welcher die Mannschaft immer wieder aufgebaut und bestens vorbereitet hat. Besonders hier sei auch nochmal einmal Dusko Bilanovic erwähnt, der auf Grund seiner räumlichen Entfernung zu seinem Heimatort Aurich viele Entbehrungen unterhalb der Saison in Kauf nehmen musste.

Ganz zum Schluss dankt die HSG Krefeld auch noch einmal ausdrücklich Manfred Fothen, ehemaliger Geschäftsführer der Schwarz-Gelben für sein Engagement seit den Gründungstagen in 2013. Leider legte er kurz vor dem Jahreswechsel sein Amt nieder und verließ die Eagles.

Damit endet eine bewegende Saison und der Blick wird nach vorne gerichtet. Freuen wir uns gemeinschaftlich auf den neuen Start Mitte August mit hoffentlich weiteren unvergesslichen Handballspielen in der Seidenstadt!

Eine besondere Herausforderung wartete zum Ende der Saison auf die Spieler der HSG Krefeld. Auf Einladung des Verberger TV und Mannschaftsärztin Laura Ufermann tauschten die Handballer ihr Spielgerät gegen den 6 Gramm schweren Federball und einen Badmintonschläger. Dabei stellten sich die Eagles den Verbergern zu einem Doppelturnier in der Sporthalle in Elfrath. Hierbei wurde schnell deutlich, dass man mit den filigranen Federbällen ein wenig vorsichtiger umgehen muss, um deren Lebensdauer nicht erheblich einzuschränken, als mit den gewohnten Handbällen.

Nach sechs Runden mit wechselnden Spielpartnern und einer Stärkung am Kuchenbuffet konnte Trainer Dusko Bilanovic seine Schützlinge dann unter die Dusche schicken. Alle Eagles und die Verberger hatten viel Spaß bei der Einheit und genossen den etwas anderen Trainingsausklang zum Saisonende. Die HSG Krefeld dankt noch einmal dem TV Verberg für die Einladung und freut sich jetzt schon auf eine Wiederholung in der kommenden Saison!

HSG Krefeld 29 : 25 (12 : 13) ATSV Habenhausen (Bremen)

Die Saison 2017/18 gehört seit Samstagabend nach dem letzten Saisonspiel der noch jungen Clubgeschichte an. Der Abend sollte ein Krefelder Sportabend werden, an den man sich noch lange erinnert. Die Eagles hatten einige Aktionen geplant, die die Krefelder Sportwelt näher zusammen bringen sollte, Dauerkartenbesitzer anderer Vereine und Sportarten waren kostenlos eingeladen, die KFC - Fans des Spieltags konnten zum Vorzugspreis hochklassigen 3. Liga-Handball sehen. Die Dolphins Cheerleader vom SC Bayer Uerdingen 05 e.V. waren zum wiederholten Male mit von der Partie, sehr zur Freude vieler Zuschauer. Einlaufkinder von gleich 4 Jugendmannschaften waren dabei, der Rahmen war grossartig, die Stimmung war ebenfalls Bestens.

Die sportlichen Vorraussetzungen der beiden Mannschaften waren sehr unterschiedlich. Während die Gäste aus dem Bremer Stadtteil Habenhausen bereits abgestiegen waren, war ihr Ansinnen, unbeschwert in der Festung Glockenspitzhalle aufzuspielen. Die Eagles hingegen gingen wild entschlossen in die Begegnung, den 4. Tabellenplatz durch einen Sieg zu verteidigen. Bis zum 4. Tabellenplatz sind teilnahmeberechtigte Mannschaften direkt für die 1. DHB - Pokalrunde in der nächsten Saison qualifiziert.

Die HSG startete zunächst mit 4 : 2 in die Partie, aber bedingt durch einfache Ballverluste und Abspielfehler waren die Gäste 3 Minuten später wieder dran; Spielstand 5 : 5. Die Gäste spielten gegen die HSG ein einfaches Positionsspiel, das immer wieder Abschlüsse aus dem Rückraum ermöglichte. Nach gut 22 Minuten beim Stande von 8 : 11 nahm Dusko Bilanovic seine 1. Auszeit, seine Mannschaft machte zu dem Zeitpunkt keinen konzentrierten Eindruck.

Die Habenhausener trafen noch zu ihrer höchsten Führung mit 8 : 12 durch ihrer besten Werfer (8 Treffer im Spiel) Miro Schluroff, danach gelang der HSG nicht zuletzt durch Jens Reinarz, der 3 Treffer in Folge erzielte, ein HZ - Stand von 12 : 13.

Nach der Pause hofften die Zuschauer dann auf ihre Handball - Spiel - Gemeinschaft aus der Seidenstadt, aber es lief immer noch nicht rund und zu viele Einzelaktionen bestimmten das Spiel der Schwarz-Gelben. Dennoch konnte Tim Gentges zu Beginn des 2. Spielabschnitts einige schöne Treffer setzen und die Eagles führten in der 35. Minute durch Gerrit Kuhfuss mit 15 : 14.

Nun wäre es wichtig gewesen, die Führung auszubauen, aber nichts dergleichen ging, stattdessen hatten die Gäste nach 47 Minuten mit 21 : 22 wieder die Oberhand. Dusko Bilanovic nahm die nächste Auszeit und 6 Minuten später, nämlich in der 53. Minute makierte Simon Ciupinski das 25 : 22 für die Krefelder.

Jetzt gaben die Gäste sich geschlagen, das 28 : 24 durch Damian Janus war die entgültige Entscheidung. Die Fans erhoben sich von den Sitzen und beklatschten bis zum Abpfiff diesen 12. Heimsieg der zu Ende gehenden Saison 2017/18. Die weit über 500 Zuschauer konnten somit den erhofften Punktgewinn und den erreichten 4. Platz feiern.

Es war ein Arbeitssieg, den Philipp Ruch mit einer guten Leistung in seinem letzten Spiel für die HSG Krefeld unterstützte. Durch den frühen Ausfall von Mike Schneider war wieder einiges an Variationsmöglichkeiten früh im Spiel abhanden gekommen. Zeitweise standen 3 Kreisläufer auf dem Feld, wobei Gerrit Kuhfuss mit zunehmender Spieldauer seine Rolle immer besser spielte. Die verletzungsbedingt fehlenden: Philipp Liesebach, Henrik Schiffmann, Michel Mansch, Hannes Hombink und Tim Wirtz liessen seit Wochen und Monaten kein geregeltesTraining zu, Dusko Bilanovic sagte dies nach dem Spiel bei der Pressekonferenz noch einmal.

Der Trainer hat in dem halben Jahr einen richtig guten Job gemacht, danke "Dusko", das war aller Ehren wert. Alles Gute für die Zukunft wünschten die Eagles bei der abschliessenden Verabschiedung des sympathischen Trainers. Es wurden auch die bereits feststehenden Abgänge noch vor Spielbeginn verabschiedet: Philipp Ruch, Jens Reinarz, Ben Köss, Hannes Hombrink und Tim Wirtz werden in der kommenden Saison für andere Clubs auflaufen und daher die Seidenstädter verlassen. Allen "Jungs" sagt die HSG Krefeld vielen Dank für ihren Einsatz und die besten Wünsche für die Zukunft.

Die Eagles danken allen Fans, Freunden, Sponsoren und Gönnern für die Unterstützung in einer bewegten Saison. Ab sofort wird der Blick auf die kommende Spielzeit gerichtet und die Planungen laufen auf Hochtouren. Bleiben Sie über hoffentlich fantastische Sommertage der HSG Krefeld gewogen und freuen sich auf den Saisonstart im August 2018!

Das Rahmenprogramm beim morgigen Spiel der Eagles gegen ATSV Haben um 19.00 Uhr in der heimischen Glockenspitzhalle lädt ebenfalls zu einem Besuch zu diesem Spiel ein. So werden erneut die Dolphins eine Cheerleader Darbietung der Extraklasse bieten. Olaf Merkel, Trainer von Blau-Weiss Krefeld, dem Tennisbundesligisten aus der Seidenstadt, wird in kurzen Worten Appetit machen auf die anstehende neue Spielzeit mit Superstars aus der ganzen Welt. Sportler aus Krefeld werden sich ebenfalls das Event nicht entgehen lassen und freuen sich schon auf den Handballabend in der Glockenspitzhalle. Zusätzlich werden zahlreiche Einlaufkinder vom TV Jahn Bockum, SC Bayer 05 Uerdingen, TV Aldekerk und SV Gartenstadt die beiden Mannschaften beim Einlauf in die Halle begleiten und für ein tolles Bild auf dem Spielfeld schon vor dem Spielbeginn sorgen. Für ausreichend Getränke und Imbiss zu überaus fanfreundlichen Preisen ist selbstverständlich ebenfalls gesorgt. Somit können sich alle Fans, Freunde und Sponsoren, sowie die hoffentlich zahlreichen Sportfans aus Krefeld, auf einen stimmungsvollen Abend so wie ein tolles Saisonfinale der HSG Krefeld freuen.

HSG Krefeld - App

HSG Shop Warenkorb

Tabelle 2017/2018

PlatzMannschaftSPPkt
PlatzMannschaftSPPkt
1 TuS Ferndorf 30 59:1
2 TSV Bayer Dorm... 30 48:12
3 Leichlinger TV 30 45:15
4 HSG Krefeld 30 44:16
5 Longericher SC... 30 42:18
6 SG Schalksmüh... 30 37:23
7 HSG Bergische ... 30 32:28
8 TSV GWD MInden... 30 32:28
9 Ahlener SG 30 24:36
10 VfL Gummersbac... 30 23:37
11 HSG Handball L... 30 20:40
12 TuS Volmetal 30 19:41
13 SG Menden Saue... 30 19:41
14 OHV Aurich 30 19:41
15 ATSV Habenhaus... 30 9:51
16 TV Korschenbro... 30 8:52
Letztes SIS Update: 22.05.2018 17:58 Uhr

Ticket Online Shop

HSG Krefeld - Partner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright & Design 2016 by AWS MARKETING & CONSULTINGPARTNER GMBH in Krefeld.

          

 

 

Zum Seitenanfang

Social Network Share

Close

Die HSG Krefeld freut sich über deine geteilten Beiträge in den sozialen Netzwerken!